Christopherus-Schule
Christopherus-Schule

 

 

 

Zum Abschluss der Unterrichtsreihe 'Formelle Briefe schreiben' im Fach Deutsch hat jedes Kind unserer 4. Schuljahre einen Dankbrief an unseren Bürgermeister geschrieben. Alle Viertklässler wollten sich für die neue Spielfläche auf unserem Schulhof bedanken.

 

Hier kommen nun zwei besondere Briefe unserer Großen der Schule

(Hoffentlich liest der Bürgermeister sie auch?!):

 

 

Langenfeld, den 03.09.2021

 

Betreff: Danksagung 

 

Sehr geehrter Herr Schneider, 

 

ich möchte mich herzlich bei Ihnen für die neuen Spielgeräte an der Christopherus-Schule bedanken. Es war sehr nett von Ihnen, dass die Eröffnung noch vor den Sommerferien stattfinden konnte. Das Mädchen, das das Band durchgeschnitten hat, war ich. Eine Frage, erinnern Sie sich noch, als Sie den neuen Fußballplatz am Waldkindergarten eingeweiht haben? Da war ich dabei und habe ihn ebenfalls eröffnet. Was ich mich frage: Wie kommen Sie auf die Bauweise des Spielplatzes? Dort gibt es zwei Schaukeln, ein Klettergerüst mit steiler Rutsche und zwei Balancierbalken. Am besten finde ich die Schaukeln. Als ich das erste Mal auf den Geräten war, bin ich geschaukelt. Alle anderen Klassensprecher von beiden Schulen, also von der Christopherus-Schule und der Erich-Kästner-Schule, waren da. Die Geräte habe ich meiner Mutter gezeigt und sie war begeistert. Meine Klasse nutzt mit mir die Geräte in der Pause und im Sportunterricht.  Alle Lehrerinnen finden Ihr Werk toll.

Machen Sie bitte weiter, weil die Spielgeräte wirklich gut geworden sind.

 

Mit freundlichen Grüßen 

 

Mina St.

 

 

 

 

Langenfeld, den 3.9.2021

Betreff: Dankbrief

 

Sehr geehrter Herr Schneider,

 

ich schreibe Ihnen, weil ich mich für die neuen Spielgeräte an der Christopherus-Schule bedanken möchte. Ein paar Tage vor den Sommerferien waren die Geräte zum Spielen endlich fertig. Übrigens hat unsere Klassensprecherin, Mina, das Band bei der Eröffnung des neuen Spielplatzes durchgeschnitten. Es gibt Schaukeln, eine Rutsche, ein Klettergerüst und noch mehr. Mein Lieblingsgerät ist die Schaukel. Darauf kann ich sehr hoch schaukeln. Meine Klasse und ich sollten einmal im Sportunterricht etwas Sportliches auf den neuen Geräten zeigen und ich habe auf den Stangen etwas geturnt. Auch der Untergrund auf dem neuen Spielplatz ist besser als der alte Boden. Früher war alles unter meinen Füßen aus Erde, jetzt ist es Rindenmulch. Als meine Klasse und ich das erste Mal auf den neuen Spielplatz durften, sind alle zu den neuen Schaukeln gerannt. Aber irgendwann war mir das Warten in der Schlange zu langweilig und ich bin mit meiner Freundin, Emma, auf das Klettergerüst gegangen. Außerdem möchte ich Ihnen noch ein paar Fragen stellen: Warum haben Sie eigentlich die Spielgeräte gebaut? Was ist Ihr Lieblingsgerät?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen und ich hoffe, dass meine Schule und ich noch ein neues Spielgerät bekommen.

 

Mit freundlichen Grüßen 

 

Ihre Felicitas W.

 

Hier finden Sie uns:

Christopherus-Schule
Fahlerweg 25-27
40764 Langenfeld (Rheinland) 

 

 

Schulleiterin:

Vera Saemmer-Schultz

 

 

 

 

Schulsekretärin

Jennifer Haupt

 

Das Sekretariat ist besetzt:

Montag, Dienstag, Donnerstag: 

                08.00 - 12.00 Uhr

Mittwoch:   08.00 - 13.00 Uhr

Freitag:     08.00 - 10.00 Uhr

 

 

 

 

 

Kontakt:

Rufen Sie einfach an

Tel: 02173-2 36 02

kontaktieren Sie uns per Mail kgs.christopherus@schulen.langenfeld.de

oder per

FAX: 02173-84 97 95

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christopherus-Schule