Christopherus-Schule
Christopherus-Schule

      NEIN ZUR GEWALT

Lea Kandel und Hanna Linnartz

 

Christopherus-Schüler/innen
malen für ein friedliches Miteinander
 
Als wir von der Aktion erfuhren, waren die Mädchen und Jungen der Klasse 4a (2016/17) sofort begeistert und entwickelten zahlreiche Ideen, wie man das Motto der Aktion künstlerisch umsetzen könnte.

Immer zwei Kinder arbeiteten gemeinsam an einem Plakat und es entstanden sehr unterschiedliche Werke zu einem gewaltfreien Umgang miteinander.

So überreichten wir als eine von zwei Langenfelder Grundschulen unsere Ergebnisse dem Förderverein des Partnerschaftskomitees der Stadt Langenfeld e.V..

Auf dem Hintergrund des Ukraine-Konflikts hatte Lagenfelds Partnerstadt Senlis (Frankreich) das Kunstprojekt ins Leben gerufen. Die Partnerstadt Montale (Italien) und Petschersk  (Ukraine) schlossen sich diesem Projekt an und so startete die Wanderausstellung in Senlis. Die zweite Station war Montale.

In Langenfeld ist die Ausstellung vom 12. Dezember 2017 bis zum 13. Januar 2018 in der Stadtbücherei zu sehen. In Petschersk findet die gemeinsame Ausstellung ihren Abschluss.
 
Eine besondere Freude bereitete den jetzt ehemaligen Schülerinnen und Schülern der Christopherus-Schule, dass das Bild von Lea Kandel und Hanna Linnartz für die Ausstellungsplakate ausgewählt wurde.

 

Hier finden Sie uns:

Christopherus-Schule
Fahlerweg 25-27
40764 Langenfeld (Rheinland) 

 

Das Sekretariat ist besetzt:

Montag-Mittwoch:  08.00 - 13.00 Uhr

Donnerstag:         08.00 - 12.00 Uhr

 

Es begrüßt Sie:   

Dagmar Jakobs-Oberbach

 

 

 

Kontakt:

Rufen Sie einfach an

Tel: 02173-2 36 02

kontaktieren Sie uns per Mail kgs.christopherus@schulen.langenfeld.de

oder per

FAX: 02173-84 97 95

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christopherus-Schule